Bäko Bremerhaven

Am 08.06.2011 fand die 102. Ordentliche Generalversammlung der Bäko Bremerhaven eG in den neu gestalteten Seminarräumen statt.

Baeko
Jörg Itjen *Mitte* steht jetzt dem Aufsichtsrat der Bäko vor. Vorgänger Hans-Günter Tiedemann *rechts* bleibt jedoch einfaches Mitglied. Gerd Engelbrecht fungiert als Vize.

Aus der Presse: Nordsee-Zeitung vom 10. Juni 2011

SIEVERN. Ganz zum Schluss der 102. Generalversammlung der Bäko Bremerhaven eG gibt es doch noch eine überraschende Mitteilung: Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende, Bäckermeister Hans-Günter Tiedemann aus Altenwalde, erklärte seinen Rücktritt von diesem Posten. Er agiert aber weiter in dem Aufsichtsrat als einfaches Mitglied.

Aus der Presse: Allgemeine Bäckerzeitung vom 21. Mai 2011

Niedersachsen-Bremen LANGEN. Der diesjährige Umweltpreis der Stadt Langen im Landkreis Cuxhaven geht an die Bäko Bremerhaven in Sievern. Damit werden die umfangreichen energetischen Sanierungsmaßnahmen der Gesellschaft gewürdigt, die am Firmensitz vorgenommen wurden.

Tag der offenen Tür
Hinschauen lohnt sich: Bäckermeister Hans Buck, Bernd Alexander "Abteilungsleiter", Mirko Oeltermann "Geschäftsführer der Bäko", Herbert Schorlepp "Leiter Technik" bei der Begutachtung der Schaustücke.

Aus der Presse: Nordsee-Zeitung vom 20. Mai 2011

SIEVERN. Um die Bäko Bremerhaven in Sievern auf den Bedarf der Kunden aus dem Bäcker- und Konditorhandwerk sowie Hotelund Gastronomiebereich auszurichten, ist viel geschehen: Sanierungen, Umstrukturierungen und Optimierungen im Ablauf.

Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür unter dem Motto „Hinter den Kulissen“ der Bäko Bremerhaven eG war ein voller Erfolg. Die geplante Besucherzahl von 300 Personen wurde übertroffen.

Langener Umweltpreis

Die Bäko Bremerhaven eG wird mit dem Umweltpreis der Stadt Langen ausgezeichnet.

Unternehmermut belohnt
Ein Häppchen auf den Erfolg v. l.: Thorsten Mehner, Thorsten Krüger, Bernd Demelt, Mirko Oeltermann, Stefan Wettjen -Seniorenhaus Lindenhof- und Achim Schäfer dürfen als Erste ans Büfett, das zur Preisverleihung im Lindenhofsaal aufgebaut worden war.

Aus der Presse: Nordsee-Zeitung vom 11. Mai 2011

LANGEN. "Fast wie ein Hotel, nur sind dort viele Menschen pflegebedürftig", beschreibt Laudatorin Kerstin von Holten einen der diesjährigen Preisträger des Langener Unternehmer- und Umweltpreises: das Seniorenhaus Lindenhof.

Bäko-Lkw mit neuem Design
Alle Hände voll zu tun: Fahrer Thomas Voss bestückt einen der Bäko-Lkw, die mit dem neuen Design des Unternehmens unterwegs sind.

Aus der Presse: Nordsee-Zeitung vom 09. Mai 2011

SIEVERN. Die Kernsanierung des Gebäudes ist - bis auf kleinere Restarbeiten - beendet. Rund 440000 Euro hat die Bäko Bremerhaven eG in Sievern während der vergangenen rund acht Monate investiert, um das Unternehmen an der alten B6 energetisch auf Vordermann zu bringen und interne Abläufe zu optimieren - eine Investition in den Standort. Für dieses Konzept erhält die Firma den Umweltpreis der Stadt Langen.

Marc Dietrich beim Transport im Warenlager

Aus der Presse: Das Journal EWW Ausgabe 1/2011

Bei den Elbe-Weser Werkstätten sind Menschen mit Behinderungen nicht nur in den einzelnen Werkstattbereichen beschäftigt, sondern auch auf so genannten Aussenarbeitsplätzen, also in Firmen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Der Begleitende Dienst der Elbe-Weser Werkstätten unterstützt und begleitet die Beschäftigten in den Firmen bei ihrer Arbeit, hilft bei Fragen und Problemen mit Kollegen und Vorgesetzten. Seit über zwei Jahren arbeitet Marc Dietrich bei der Firma BÄKO in Langen-Sievern auf einem Aussenarbeitsplatz.

Wir verwenden CookiesCookie Details
zurück

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken

Wir nutzen Google Analytics um zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird und sie entsprechend zu verbessern.