Langener Umweltpreis

Die Bäko Bremerhaven eG wird mit dem Umweltpreis der Stadt Langen ausgezeichnet.

Unternehmermut belohnt
Ein Häppchen auf den Erfolg v. l.: Thorsten Mehner, Thorsten Krüger, Bernd Demelt, Mirko Oeltermann, Stefan Wettjen -Seniorenhaus Lindenhof- und Achim Schäfer dürfen als Erste ans Büfett, das zur Preisverleihung im Lindenhofsaal aufgebaut worden war.

Aus der Presse: Nordsee-Zeitung vom 11. Mai 2011

LANGEN. "Fast wie ein Hotel, nur sind dort viele Menschen pflegebedürftig", beschreibt Laudatorin Kerstin von Holten einen der diesjährigen Preisträger des Langener Unternehmer- und Umweltpreises: das Seniorenhaus Lindenhof.

Bäko-Lkw mit neuem Design
Alle Hände voll zu tun: Fahrer Thomas Voss bestückt einen der Bäko-Lkw, die mit dem neuen Design des Unternehmens unterwegs sind.

Aus der Presse: Nordsee-Zeitung vom 09. Mai 2011

SIEVERN. Die Kernsanierung des Gebäudes ist - bis auf kleinere Restarbeiten - beendet. Rund 440000 Euro hat die Bäko Bremerhaven eG in Sievern während der vergangenen rund acht Monate investiert, um das Unternehmen an der alten B6 energetisch auf Vordermann zu bringen und interne Abläufe zu optimieren - eine Investition in den Standort. Für dieses Konzept erhält die Firma den Umweltpreis der Stadt Langen.

Marc Dietrich beim Transport im Warenlager

Aus der Presse: Das Journal EWW Ausgabe 1/2011

Bei den Elbe-Weser Werkstätten sind Menschen mit Behinderungen nicht nur in den einzelnen Werkstattbereichen beschäftigt, sondern auch auf so genannten Aussenarbeitsplätzen, also in Firmen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Der Begleitende Dienst der Elbe-Weser Werkstätten unterstützt und begleitet die Beschäftigten in den Firmen bei ihrer Arbeit, hilft bei Fragen und Problemen mit Kollegen und Vorgesetzten. Seit über zwei Jahren arbeitet Marc Dietrich bei der Firma BÄKO in Langen-Sievern auf einem Aussenarbeitsplatz.

Aus der Presse: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 23.02.2011

BK DÜSSELDORF, 22. Februar. Wie so viele Branchen stöhnt derzeit auch das Bäckerei- und Konditorhandwerk unter stark gestiegenen Rohstoffpreisen. Doch nicht allein die empfindliche Verteuerung von wichtigen Zutaten wie Mehl, Kakao, Butter, Sahne oder Sultaninen treibt das genossenschaftliche Großhandelsunternehmen Bäko-Zentrale  Nord um. Wie der Vorstandsvorsitzende Lutz Henning im Gespräch erläutert, bilden auch die starken Veränderungen der Warenströme eine große Herausforderung für die weltweite Beschaffung der Ware. So stamme üblicherweise das Gros der hierzulande verbackenen Sonnenblumenkerne aus China. Inzwischen würden die Ernten aber verstärkt im eigenen Lande verbraucht. Im vergangenen Jahr habe Russland als Konsequenz  aus der wochenlangen Dürre und den verheerenden Bränden ein Exportstopp für Weizen verhängt, so dass andere Quellen erschlossen- werden mussten, nennt er ein weiteres Beispiel.

Die vorgehängte Fassade aus HPL-Platten sorgt mit für optimale Energieeinsparung, der markante gläserne Eingangsbereich gibt der BÄKO-Verwaltung architektonischen Pfiff.
Die vorgehängte Fassade aus HPL-Platten sorgt mit für optimale Energieeinsparung, der markante gläserne Eingangsbereich gibt der BÄKO-Verwaltung architektonischen Pfiff.

Aus der Presse: BÄKO Magazin Ausgabe 2/2011

Langen-Sievern: Musterbeispiel für Gebäudesanierung: Die BÄKO Bremerhaven erreicht für ihren Verwaltungssitz nach der energieoptimierenden Renovierung einen Energieeffizienzwert wie ein moderner Neubau.

Sojo

Aus der Presse: Sonntagsjournal vom 09.01.2011 

Langener Neujahrsempfang bei Bäko

 

NZ
Ein Prosit der Partner von links: Samtgemeindebürgermeister Sven Wojzischke aus Bederkesa, Langens Gewerbevereinschef Günter Ahlfeld, stellvertretender Bürgermeister Herbert Peters aus Krempel, Langens Bürgermeister Thorsten Krüger als Gastgeber sowi

Aus der Presse: Nordsee-Zeitung vom 07.01.2011

Bürgermeister Krüger setzt in Langen auf Gemeinsamkeit – Gäste aus Bederkesa beim Neujahrsempfang in den Räumen der Bäko Bremerhaven.

Aus der Presse: BÄKO Magazin - Online vom 10. Dezember 2010

Stefan Strehle, Geschäftsführer für den Bereich Warenwirtschaft der BÄKO-Zentrale Nord, sieht in diesem Projekt die kontinuierliche Fortsetzung der erfolgreichen BÄKO-Qualitätsallianz: „Mit der DLG-Auszeichnung wollen wir unseren Kunden und auch den Endverbrauchern deutlich signalisieren, dass Top-Qualitäten im Fokus der Sortimentspolitik der BÄKO GRUPPE NORD stehen. Diese Qualitätsphilosophie ist unseres Erachtens für das Bäcker- und Konditorenhandwerk überaus wichtig, um wiederum differenzierende und qualitativ hochwertige, handwerklich gefertigte Brot- und Backwaren anbieten zu können.“

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.