01.06.2017

BÄKO Generalversammlung 2017

Aus der Presse: NORDSEE-ZEITUNG

SIEVERN. Dass auch kleinere Genossenschaften sich im Markt erfolgreich behaupten können, wurde jetzt auf der 108. Generalversammlung der Bäko Bremerhaven eG deutlich. Geschäftsführer Mirko Oeltermann konnte den anwesenden Mitgliedern einen recht erfreulichen Jahresabschluss 2016 präsentieren.

Anhand der Gewinn- und Verlustrechnung der letzten vier Jahre zeigte er die Gründe auf, die dafür verantwortlich waren, nämlich die deutlichen Strukturverbesserungen. Konkret waren es vorrangig die geringeren Personalkosten. Die konnten trotz Lohnsteigerungen von alljährlich über zwei Prozent seit 2013 aktuell um rund 200.000 Euro gesenkt werden. Zudem wurden durch die getätigten umfangreichen Investitionen die Effizienz gesteigert sowie die Kosten für Strom, Heizöl, Diesel und Reparaturen deutlich gesenkt. Dagegen blieben die Abschreibungen relativ konstant. „Mir sind allerdings höhere Abschreibungen zur weiteren Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit lieber”, so der Wunsch von Oeltermann. Allein der Austausch der Ölbrenner als letzte Investition im Jahre 2016 durch ein neues Gasbrennwertgerät spart bis zu 25 Prozent an Kosten ein. In den letzten vier Jahren habe es einen Umsatzrückgang gegeben, der aus Betriebsschließungen zahlreicher Mitgliedsbetriebe herrühre. Es gab zwei Zugänge und 11 Abgänge, so dass aktuell 55 Mitgliedsbetriebe der Genossenschaft angehören. Der Umsatz sei aber durch die Aktivitäten im „Nicht backenden Bereich”, besonders in der Gastronomie, teilweise wieder ausgeglichen worden. Gleichzeitig wurde aber 2016 über 25 Prozent an „Schnellzahlungsprämie” mehr an die Mitglieder ausgeschüttet. In den Zusammenhang rief Oeltermann die verbleibenden Betriebe dazu auf, den Umsatz noch mehr auf „ihre” Bäko zu konzentrieren.

Wie auch schon zuvor Jörg Itjen, der Vorsitzende des Aufsichtsrates, so dankte auch Oeltermann den Mitarbeitern und Führungskräften für ihr Engagement, „Vielen Dank an unser Team!” Vorstand und Aufsichtsrat wurden einstimmig entlastet, bei den Wahlen gab es keine Veränderungen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Bäko Bremerhaven wurden Wolfgang Rohde, Heiner Otten und Thomas Schröder geehrt, für zehn Jahre Annette Prenzler und Christian Neuber. Zum Schluss hatten Mitglieder und Gäste noch Gelegenheit, die Fertigstellung des Ausbaus der um 60 Prozent (Bereich +3°C) und um 30 Prozent (Bereich -20°C) erweiterten  Kühlkapazitäten der Bäko zu besichtigen. Stn

Zusatzinfo:
Bäko Bremerhaven eG in Sievern
Genossenschaftsmitglieder: 55
Umsatz 2016: 15.284.098 €
Personalaufwand: 1.482.848 €
Jahresüberschuss 2016: 20.929 €

Zurück